häufige Fragen - FAQ

Was ist Facility Management (FM)?

FACILITY MANAGEMENT ist eine Managementdisziplin mit ganzheitlichem Denk- und Handlungsansatz mit dem Ziel die physischen Rahmenbedingungen (Gebäude, Anlagen, Infrastrukturen) des Kerngeschäftes mit Hilfe von kaufmännischen, technischen und rechtlichen Kompetenzen zu optimieren und das Betriebsergebnis zu verbessern. 

Links: 

FMA - https://www.fma.or.at/facility-management/definition/

FMA - https://www.fma.or.at/facility-management/glossar/

IFMA - https://www.ifma.at/

Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Facilitymanagement

Was bringt Facility Management?

Gut funktionierende Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen (Facilities) sind unerlässlich für den Erfolg eines Unternehmens. Sie verursachen in jedem Unternehmen hohe Kosten und sind nach dem Personal einer der größten Kostenfaktoren im Unternehmen. 

Fehlende Beachtung der Potenziale, fehlendes Fachwissen, überstürzte Sparmaßnahmen und die hohe Komplexität der Thematik führen häufig zu massiven aber vermeidbaren Mehrkosten und Risiken.

Als erfahrene Facility Manager besitzen wir die nötigen Kompetenzen um nachhaltig diese Gefahrenquellen konstruktiv zu beseitigen und maßgeschneiderte strategische, organisatorische und operative Lösungen genau für diese komplexen Aufgaben zu entwickeln und umzusetzen. Nur so sind  langfristig wirksame Kostensenkungen, nachhaltige Effizienz und damit spürbare Ergebnisverbesserungen möglich.

Was bedeutet "Service Level Agreement - SLA"?

Ein Service-Level-Agreement (SLA) bezeichnet einen Rahmenvertrag bzw. die Schnittstelle zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. Ziel ist es, die Kontrollmöglichkeiten für den Auftraggeber transparent zu machen, indem zugesicherte Leistungseigenschaften wie etwa Leistungsumfang, Reaktionszeit und Schnelligkeit der Bearbeitung genau beschrieben werden. 

Welche Begriffe werden häufig mit FM in Verbindung gebracht?

Gebäudemanagement, Immobilienmanagement, Instandhaltungsmanagement, nachhaltiges Wirtschaften, Nachhaltige Gebäudebewirtschaftung, Betriebskosten senken, Hausverwaltung,  Kosten senken, Kosteneinsparung, Kostenoptimierung, Outsourcing, CAFM – Computer Aided Facility Management, Ganzheitliches Management, Betriebsführung, Einkauf optimieren, Wartung, Gebäudedienstleistung, Lebenszykluskosten optimieren, life cycle costs, Konzept zur Gebäudebewirtschaftung entwickeln, Energiemanagement, Nachhaltiges Bauen, Ausschreibung von Dienstleistungen, Auswahl von Dienstleistern, Baucontrolling, Effizienz steigern, Projekt begleiten und optimieren, Projektentwicklung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Risikomanagement, Vertragsmanagement

Worin unterscheiden wir uns zum herkömmlichen Unternehmensberater?

Die Beratung von Obermoser -  FMC ist wesentlich umfassender da neben den betriebswirtschaftlichen Kriterien auch die technischen, sozialen, funktionalen, ökologischen und rechtlichen samt deren Wechselwirkungen zur Bewertung und Optimierung verwendet werden. Dadurch ergibt sich natürlich ein wesentlich größeres Optimierungspotenzial.